Bildhauersymposium RebART

26. Juni - 10. Juli 2022


Ein Projekt des Kulturhistorischen Kreis Dettelbach e.V. in Kooperation mit dem

Wein- Obst- und Gartenvereins


Bildhauer/innen aus verschiedenen Europäischen Ländern arbeiten 14 Tage zusammen und schaffen bildhauerische Werke aus Materialien, die in den Weinbergen zu finden sind. Die verwendeten Materialien (Rebstöcke, Weinbergsdraht aus gerodeten Weinbergen) werden vorab rund um Dettelbach gesammelt und gelagert.

Die Arbeiten finden an frei zugänglichen Orten statt (Mainlände, Weinberge, Skulpturenpark am Main, etc.). So können Besucher jederzeit die Arbeitsweise, aber auch den Fortschritt der Arbeiten verfolgen. Besucher kommen in direkten Kontakt zu den Künstlern und lernen so – grenz- und sprachübergreifend – verschiedene Nationen kennen.


Die folgenden Künstler sind beim Symposium dabei:

Emanuela Camacci, Italien

Hermann Gschaider, Bulgarien

Nika Radic, Kroatien

Raimund Sauer, Deutschland

Kristina Yosifova, Bulgarien

Jul Zureck, Frankreich


Momentan arbeiten vier der Künstler am Skulpturenpark an der Mainlände und zwei in den Weinbergen. Informieren Sie sich in der Tourist Information im KUK wo Sie die Künstler antreffen und bei der Arbeit beobachten können.


Die fertigen Kunstwerke sollen im Rahmen eines „RebART Weges“ durch Dettelbach führen.


Außerdem werden einige besondere Führungen mit Informationen zu den Künstlern und Werken am 02.07. und am 09.07.2022 angeboten.


Das große Abschlussfest mit allen Künstlern findet am Sonntag, den 10.07.2022 ab 11.00 Uhr bei einem JAZZ Frühstück im Skulpturenpark statt.


Weitere Informationen:


KUK Dettelbach

Rathausplatz 6

97337 Dettelbach

Tel. 09324-3560

tourismus@dettelbach.de


#RebArt #Dettelbach #Kunst #Kultur #Skulptur