top of page

Poesie des Verfalls

Kunstausstellung 05. Mai - 06. August 2023 | KUK Dettelbach

Verrostet, vertrocknet, ausgeschieden, verwittert, erodiert......

Wo andere wegschauen, da schaut Annelie Schreiner besonders genau hin.


Mit ihrer Kamera entdeckt sie „Gemälde“ z.B. auf zerkratzten Müllcontainern, vermodertem Holz, verwelkten Blättern oder erodiertem Stein. Die Fotos – meist sehr kleine, wenige Zentimeter große Objekte wiedergebend – werden großformatig ausgedruckt.


Mit unterschiedlichen Maltechniken wird das Erkannte hervorgehoben, Annelie Schreiner nennt es “Restaurieren”. Nur so viel wie nötig wird verändert. Schließlich wird das Bild eingescannt und auf Leinwand gedruckt.


Annelie Schreiner wurde 1949 in Westerland auf Sylt geboren. Sie studierte Anglistik und Romanistik in Kiel, Straßburg und Stuttgart.1974 zog sie nach Bielefeld in NRW und arbeitete als Englisch- und Französischlehrerin an zwei innovativen Gesamtschulen. Später unterrichtete sie auch Darstellen und Gestalten. Stets fernwehgeplagt bereiste sie viele Länder, lebte 6 Jahre in den USA und 6 Monate in Buenos Aires.


Lassen Sie sich von diesen besonderen "Gemälden" der Künstlerin verzaubern und besuchen Sie die Ausstellung vom 05. Mai bis 06. August 2023 im KUK Dettelbach.


Die Vernissage findet am 05. Mai 2023 ab 18.30 Uhr statt. Annelie Schreiner führt durch die Ausstellung und gemeinsam mit Ihrem Mann tanzt sie Tango Argentino. Herrmann Schlüter sorgt für den musikalischen Rahmen des Abends auf dem Saxophon.


Bitte melden Sie sich zur Ausstellungseröffnung an.

Telefonisch 93 24 - 35 60 oder per E-Mail an: tourismus@dettelbach.de


KUK Dettelbach | Rathausplatz 6 | 97337 Dettelbach





Comentarios


bottom of page