Geschäftsstelle Touristinformation

im KuK.Dettelbach

Rathausplatz 6 | 97337 Dettelbach

Telefon 09324 - 3560

tourismus@dettelbach.de​

  • Facebook Social Icon
  • Instagram

Kolping- und

Handwerksmuseum

Das über 470 Jahre alte Faltertor ist eines von zwei erhaltenen Stadt-toren der fast vollständig intakten Stadtmauer von Dettelbach. Die Stadt Dettelbach, Initiator Günter Pfrang und die Kolpingfamilie stellten es angfristig zur Verfügung, um dieses in seiner Art einzigartige Museum einzurichten.

Kolping – Handwerk – Kirche
Diese drei Komponenten prägen unser Kolping- und Handwerksmuseum im Faltertor.

Adolph Kolping und die Kolpingfamilie Dettelbach


Über die Gründung im Jahr 1857 und das Wirken der Kolpingfamilie Dettelbach berichten die Ausstellungsstücke im Kolpingraum.

Handwerk

Lebzelter und Wachszieher, Weinbauer und Büttner, Zimmerer, Schmied, Polsterer, Schneider, Schumacher, Bader, Mainfischer, Apotheker und die Landwirtschaft. Im Obergeschoss sind Geräte und Werkzeuge von Gewerken ausgestellt, die besonders für die Stadt Dettelbach typisch waren und sind.

Kirche

 

Ein allumspannendes Thema, das in Dettelbach Beruf und privates Leben, Gemeinde und Vereine seit jeher prägt. Verbindungen und Parallelen finden sich überall – nicht nur hier im Kolping- und Handwerksmuseum.

Kontakt

Kolpingfamilie Dettelbach

Falterstraße

97337 Dettelbach

Raimund Sauer: 09324 - 13 05

Susanne Sauer: 0171-41 089 75

Öffnungszeiten

Mai bis Oktober

jeden ersten Sonntag im Monat 14-16 Uhr

(Termine und Gruppenführungen außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer Absprache mit Raimund Sauer oder Susanne Sauer möglich)